Gut zu wissen: Terrassendach mit Glaseindeckung

Glas erweist sich als das perfekte Material für die Eindeckung eines Terrassendachs. Vor allem die Vorteile von Verbundsicherheitsglas (vsg), sprechen für den Einsatz auf dem Terrassendach.

Bei der Anschaffung einer Terrassenüberdachung ist die Wahl des Materials aus dem die Rahmenkonstruktion besteht als auch das Material aus dem die Eindeckung besteht sehr wichtig. Einerseits spielen hier optische Gründe eine Rolle, zum Anderen aber auch die Witterungsfestigkeit und die Traglast. Für die pflegeleichten Aluminiumgestelle sind durchscheinende Dachmaterialien wie Glas oder Polycarbonatplatten die bevorzugte Variante.

Ein Glasdach ist in seiner Anschaffung teurer als Polycarbonatplatten. Nicht zuletzt sind auch die im Winter zu erwartenden Schneemengen in den verschiedenen Gegenden Deutschlands zu beachten. In schneesicheren Gegenden mit erfahrungsgemäß hohen winterlichen Schneeaufkommen sollte einem Glasdach der Vorzug gegeben werden, da das in Deutschland für Terrassendächer und Vordächer vorgeschriebene Sicherheitsglas oftmals stabiler ist als Polycarbonat.

Panorama Aufdach
Panorama Aufdach

 

Glas und Aluminium – die perfekte Materialkombination für ein Terrassendach

Überdachungskonstruktionen aus Glas und Aluminium sind zwar zunächst beim Kauf teurer, gerade aber der Terrassendach Konstruktionsrahmen aus Aluminium benötigt in den Folgejahren kaum Pflege oder Reparaturaufwand. Aluminium ist ein leichtes, dauerhaftes Material, das herkömmlichen Witterungseinflüssen gegenüber sehr widerstandsfähig ist. Auch die farbliche Gestaltung eines solchen Gerüstes ist kein Problem. Es kann mit einer Beschichtung gekauft werden, für die viele Farbtöne zur Auswahl stehen. Eine optische Angleichung der Terrassenkonstruktion an das Erscheinungsbild Ihres Hauses ist somit ohne Schwierigkeiten möglich.

Perfekte Verarbeitung aller Glaselemente
Perfekte Verarbeitung aller Glaselemente

 

Link-Tip: Unsere Terrassendach Modelle mit Sicherheitsglas-Eindeckung

Dank Glas keine Verdunklungseffekte in den angrenzenden Wohn-Innenräumen

Glas ist sehr lichtdurchlässig. In sonnigen Sommern oder auf Südterrassen ist eventuell eine Beschattung erforderlich. Diese kann durch Markisen erfolgen, die unter dem Glasdach montiert werden und stufenlos verstellbar sind. Ein großer Vorteil der hohen Lichtdurchlässigkeit von Glas im Zusammenspiel mit der schmalen Aluminiumrahmenkostruktion ist, dass in den angrenzenden Innenräumen des Hause die normale Helligkeit erhalten bleibt, es wird als kein Licht durch das Terrassendach „verschluckt“.

Beratung vom Fachmann

Das Dach muss mit einem geeigneten Gefälle montiert werden, damit Regenwasser ablaufen kann und eventuell aufliegender Schmutz herunter gespült wird. Auch hinsichtlich des Gewichtes einer Schneedecke auf dem Dach der Terrasse ist ein Gefälle unbedingt nötig.

 

Gleich anrufen und Angebot für Ihre Terrassenüberdachung erhalten.

Erleben Sie unsere große Markisen und Terrassendach Verkaufsausstellung in Dresden und Leipzig

Filiale Dresden: 0351-87448632, Großenhainer Straße 188, 01129 Dresden, Mo bis Fr 9 - 17 Uhr
Filiale Leipzig: 0341-86267454, Schlegelstrasse 2/ Ecke Mahlmannstrasse, 04275 Leipzig, Mo bis Fr 10 - 17 Uhr

außerhalb der Öffnungszeiten nach Terminvereinbarung oder über unser 24h Servicetelefon

per E-Mail
: info@schatteria.de oder über unser Kontakt-Formular